Remember, Remember The Fifth Of November

Guy Fawkes, tragischer Held der Stunde anno 1605, also vor genau 405 Jahren, plante ein Attentat auf den englischen König Jakob I. Als Offizier und Oberzündler versuchte er das englische Parlament im Palast von Westminster in die Luft zu blasen. Hintergründe der Aktion waren wie so oft religiöse. Am Morgen des 5. November 1605 wurde Fawkes entdeckt, als er gerade 2 Tonen Schwarzpulver in den Kellern der „Houses of Lords“ bunkerte. Nach einem Folterverat an seinen Mithelfern wurden diese kurz darauf ausgeweidet und gevierteilt. Fawkes selbst wurde gehängt.

Der bekannte Poem sowie unzählige Bonfires quer durch England zeugen noch heute von der Tat.

Remember, remember the Fifth of November,
The Gunpowder Treason and Plot,
I know of no reason
Why the Gunpowder Treason
Should ever be forgot.

Guy Fawkes, Guy Fawkes, t‘was his intent
To blow up the King and Parli‘ment.
Three-score barrels of powder below
To prove old England’s overthrow;
By God’s providence he was catch‘d

With a dark lantern and burning match.
Holloa boys, holloa boys, let the bells ring.
Holloa boys, holloa boys, God save the King!
And what should we do with him? Burn him!

0 Responses to “Remember, Remember The Fifth Of November”



  1. Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s





%d Bloggern gefällt das: