In Memoriam Horst-Günter Ludolf

Der zweitälteste Bruder, der 4 Schrottplatzjungs – Horst-Günter ist tot. Am 31. Jänner 2011 wurde er leblos in seiner Wohnung in Dernbach aufgefunden.

Günterchen Ludolf erlangte gemeinsam mit seinen 3 Brüdern quasi über Nacht Kultstatus. In der DMAX Serie „Die Ludolfs – 4 Brüder aufm Schrott“ durfte man die Familie heiter durch den Alltag begleiten und sich über die Marotten jedes einzelnen Akteurs amüsieren. Legendär wurden unter anderem die, an Ungustiösität grenzenden Konserven-Kochkünste des Familienhäuptlings Peter Ludolf.

Die Kauzigkeit der Schrottplatzbesitzer war einzigartig und dafür lieben sie Tausende.

Aus aktuellem Anlass gibt’s unten ein Best of der Sendung.
Hier findet ihr zudem die ersten Stellungnahmen der Brüder Manni und Uwe zum Tod Günters.

0 Responses to “In Memoriam Horst-Günter Ludolf”



  1. Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s





%d Bloggern gefällt das: